Chrysler 180 Diesel

www.Talbot-Simca.de

www.Talbot-Automobile.de

 

Talbot -

Die Freude am Automobil

CHRYSLER (Barreiros) 180, 2 Liter und 2 Liter Diesel (SPANIEN)

Anfang 1975 wird die Produktion der Modelle Chrysler 160.180 und 2 Liter von Poissy nach Villaverde in Spanien in die Barreiros Fabrik verlegt.

 

Es gibt keine große Änderung im Chrysler-Bereich für den Europäischen Markt, nur für den spanische Markt, dort wird der Chrysler auch mit einem 2 Liter Barreiros Diesel-Motor vermarktet .

Spanischer Bereich:

Die Benzinmodelle in Spanien sind die gleichen wie in den anderen europäischen Ländern, mit Ausnahme das der 160 nicht vermarktet wird:

 

180 mit Schaltgetriebe

"2Liter" Automatik

Diesel

Luxus-Diesel

 

Der Barreiros Dieselmotor:

Die Ausstattung der Diesel-Modelle ist jene der Benzin-Modelle.

Erkennbar das es sich um ein Diesel-Modell handelt ist am Emblem am Kofferraumdeckel oder am Motor selber.

Der Motor ist ein klassischer Diesel, mit 4 Zylindern und 2007 cm3 Hubraum, mit indirekter Einspritzung.

 

Die Übertragung ist jene der 2 Liter Modelle, das heißt eine Kupplung von 215mmDurchmessers, 4 Gänge und Reifen in der Größe 165 SR 14.

 

Das Bremsungssystem ist jenes der 160 mit den Trommelbremsen Hinten.

 

Es gab zwei Modellausstattungen und zwar Diesel und Luxus-Diesel. Letzteres war mit getönten Scheiben ausgestattet.. Die zwei Modelle wurden mit dem Instrumentenbrett des Chryslers 160 ausgestattet (also ohne Drehzahlmesser) und einem Tachometer bis 180kmh.

 

Der Verbrauch ist selbstverständlich sehr interessant, sie variiert von 6,5 Litern außerorts und 9 Litern in innerorts.

Karosserievarianten

(Durch die Fa. Carrocerias PV)

 

Die Fa. Carrocerias PV war ein spanisches Unternehmen, das sich auf Änderung der Produkte von Chrysler und Barreiros spezialisiert hatte. Die von diesen Änderungen betroffenen Fahrzeuge waren der Simca 1100 Break (1200 in Spanien) der verlängert wurde, um aus Ihm einen Krankenwagen zu produzieren, der Dodge 3700 der auch zu einem Krankenwagenbreak umgebaut wurde und der verlängerte Chrysler 180/Diesel der zu einem Kombi mit Plätzen für 7 Personen umgewandelt wurde. Ein Chrysler Krankenwagenbreak wurde ebenfalls vorgeschlagen.