Chrysler Projekt C6 (Simca 1307/1308)

www.Talbot-Simca.de

www.Talbot-Automobile.de

 

Talbot -

Die Freude am Automobil

Entwicklung des Projektes C6

Simca 1307/1308, Chrysler Alpine (UK), Chrysler 150(Spanien)

und Talbot Solara

Gezeichnet wurde das Projekt C6 in Poissy und das Styling wurde in Whitley durchgeführt.

 

Es sollte ein zeitgenössiger 5 Türer mit großer Heckklappe, zum Ersetzen der Simca 1301/1501 Reihe werden.

erste Styling Skizzen

Lehmmodelle

Die Modelle vorbereiten...

Die 3 Prototypen für die Endentscheidung

Die Lehmmodelierer in Whitley, hier schwer bei der Arbeit.

Drei frühe Prototypen des C6 von September 1973 (genannt zu diem Zeitpunkt: Super 1100 bzw. Super 1300) zeigen, das es ein Fahrzeug mit Schrägheck werden sollte, das bereits an einem sehr frühen Stadium entschieden worden war. Man merkt das die Designer sehr viel experimentiert hatten.

 

 

Im Sommer 1975 wurde das Projekt dann unter dem Namen Simca 1307/1308 auf den Markt gebracht.

 

Nachdem PSA Chrysler Europa 1978 übernommen hatte, führte man an dem C6 ein Facelifting mit stark modifizierter Karosserie durch. Da man ein geschicktes Styling verwendet hatte, verbesserte sich der Luftwiderstand (0,39 CW statt 0,41 CW), was sich in einem sparsameren Verbrauch bemerkt bar machte,. Das neue Modell wurde dann 1979 mit neuem Namen, als Talbot 1510 auf dem Pariser Salon der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Eine weitere Überarbeitung erlebte das Projekt C6 , als es 1980 mit Stufenheck als Talbot Solara vorgestellt wurde.