Talbot Tagora

www.Talbot-Simca.de

www.Talbot-Automobile.de

 

Talbot -

Die Freude am Automobil

TALBOT Tagora

 

1981- 1983

Technische Daten

Ausfürungen: Limousine
(2 türig)
Limousine
(4 türig)
Kombi (3 türig) Kombi
 (5 türig)
Coupe Cabrio Cabrio Limousine Lieferwagen

 X =  vorhanden

 

X

-

 

-

-

-

-

Baujahre:

 

1981-1983

-

 

-

-

-

-

Leistung (in PS):

80,115,165

Hubraum (in ccm)

2304,2156,2664

Höchstgeschwindigkeit:

164,171,195

Zylinder:

4 (in Reihe)

Ausstattungsvarianten:

GL,GLS,DT,SX

Historie

Der Talbot Tagora war ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse.

Unter dem Projektnamen C9 wurde er durch das Planungsbüro von Chrysler Europa in Großbritannien als Nachfolger der Chrysler-Modelle 160/180 und der 2-Liter Modelle entwickelt. Nach der Übernahme von Chrysler Europa durch PSA im Jahr 1978 wurde das Modell durch den neuen Eigentümer weiterentwickelt.

Im Jahre 1981 wurde der Tagora, der in vielen Bereichen mit dem Peugeot 604 baugleich war, vorgestellt und sollte das Topmodell des neu gegründeten Talbot-Bereiches werden. Der Tagora war jedoch nicht sehr erfolgreich und die Produktion wurde bereits 1983 nach insgesamt 20.133 produzierten Exemplaren eingestellt. Nach Deutschland kamen davon 3.274 Stück

Die Modelle

  • Tagora GL, ausgestattet mit dem Vierzylindermotor von Chrysler mit 2,2 Liter (82 kW).
  • Tagora GLS, ausgestattet mit dem Vierzylindermotor von Chrysler mit 2,2 Liter (82 kW).
  • Tagora SX, ausgestattet mit dem 2,6 Liter V6 Motor aus dem Peugeot 604 (118 kW).
  • Tagora TD, ausgestattet mit dem 2,3 Liter Dieselmotor aus dem Peugeot 604 (59 kW).

Fotogalerie